Häufig gestellte Fragen zur Bewerbung und den Gebühren

Auf dieser Seite haben wir einige Informationen rund um häufige Fragestellungen zu den Themen Bewerbung und Gebühren für dich zusammengestellt. Selbstverständlich beantworten wir deine Fragen gerne auch persönlich. Hierzu wenden dich bitte an unser Sekretariat.

Bewerbung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit ich eine Ausbildung beginnen kann?

Bis zum Beginn der Ausbildung musst du deinen mittleren Schulabschluss nachweisen.

Kann ich mich schon vor Erhalt meines mittleren Schulabschlusses an der BFS Wedel bewerben und welche Dokumente muss ich der Bewerbung mindestens beilegen?

Das ist möglich. Bitte sende uns dazu folgende Unterlagen:

  • Vollständig ausgefüllter Ausbildungsvertrag
  • Die letzten drei Halbjahreszeugnisse
  • Lebenslauf
  • Passbild
  • Beidseitige Kopie deines Personalausweises
  • Meldebescheinigung

Wenn wir dir anhand dieser Unterlagen bereits einen Ausbildungsplatz anbieten können, so erhältst du als Reaktion von uns den Ausbildungsvertrag, zusammen mit der Aufforderung, das Abschlusszeugnis in beglaubigter Kopie sowie deine Krankenkassenbescheinigung rechtzeitig vor Ausbildungsbeginn nachzureichen.

Können wir anhand deiner Unterlagen noch keine Zulassungsentscheidung fällen, so teilen wir dir dies mit und bitten dich, uns die Abschlussdokumente nach Erhalt nachzureichen. Deine Bewerbung befindet sich so lange noch auf der Warteliste und kann erst akzeptiert werden, wenn alle Unterlagen vollständig sind.

Wie lange dauert die Bearbeitung meiner Bewerbung?

Bezüglich der Bearbeitung der Bewerbungen warten wir nicht das Ende der Bewerbungsfrist ab, sondern wir vergeben die verfügbaren Ausbildungsplätze in der Reihenfolge des Eintreffens der Bewerbungen. Du profitierst bei uns daher von einer zeitigen Bewerbung. In der Regel erhältst du innerhalb von 14 Tagen unsere Zulassungsentscheidung. Dieses ist natürlich abhängig vom jeweiligen Arbeitsaufkommen und der personellen Situation hinsichtlich Ferienzeit und/oder eventueller Ausfallzeiten wegen Krankheit.

Wie sind die Bewerbungsfristen?

Du kannst dich jederzeit bei uns bewerben. Die Ausbildungen beginnen jeweils zum 01. Oktober eines jeden Jahres. Hierfür bewirbst du dich für das aktuelle Jahr bis zum 31. August. Gegebenenfalls werden die Bewerbungsfristen um bis zu einen Monat verlängert. Die Ausbildungsplätze vergeben wir nach Eignungskriterien in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbungen. Je früher du dich bewirbst, desto höher sind deine Chancen.

Gibt es eine erforderliche Durchschittsnote?

Die BFS Wedel möchte auch Interessierten mit einem weniger guten Abschluss eine Ausbildung ermöglichen. Deshalb gibt es keine erforderliche Durchschnittsnote. Für eine Entscheidung wird im Zweifel der Lebenslauf herangezogen.

 

Gebühren

Warum erhebt die BFS Wedel Gebühren?

Die BFS Wedel ist eine staatlich anerkannte, private Schule. Da die Gelder der Landesförderung für unser anspruchsvolles Angebot nicht ausreichen, müssen wir zusätzlich Gebühren erheben, um die laufenden Kosten des gesamten Ausbildungsbetriebs zu decken.

Welche weiteren Kosten fallen neben den Gebühren für die Ausbildung an?

Unsere Gebührenordnung ist Teil unseres Aufnahmeantrags. Die meisten Kosten entstehen nur dann, wenn Fristen versäumt wurden.

Ist ein Semesterticket (HVV-Ticket) in der Ausbildungsgebühr enthalten?

Nein. Wir stellen dir jedoch selbstverständlich gerne zu Öffnungszeiten unseres Sekretariats einen entsprechenden Berechtigungsnachweis für die vergünstigte Nutzung des HVV aus. Ein Antragsformular erhältst du im Sekretariat. Die Bescheinigung stellen wir jeweils Anfang des Semesters für das laufende Semester aus.

Was muss ich bei der Überweisung meiner Ausbildungsgebühren beachten?

Deine Ausbildungsgebühren überweise bitte an die Stadtsparkasse Wedel, IBAN: DE46 2215 1730 0000 0247 32
Bitte mache hierfür folgende Angaben im Verwendungszweck:

Matrikelnummer

Name Schülerin /  Schülers

Semesterzeitraum (z.B. "SoSe 23" oder "WiSe 23/24")

Bis wann muss ich die Ausbildungsgebühren bezahlen?

Du musst die Ausbildungsgebühren spätestens zum Semesterbeginn (1. April zum Sommersemester oder 1. Oktober zum Wintersemester) zahlen.

Warum bekomme ich eine Zahlungserinnerung?

Du erhältst  von uns eine Zahlungserinnerung, wenn du die anfallenden Gebühren noch nicht beglichen hast oder wir deine Zahlung z.B. aufgrund einer fehlenden Matrikelnummer im Verwendungszweck der Überweisung nicht zuordnen konnten.

Warum bekomme ich eine Zahlungserinnerung, obwohl ich einen Teilbetrag gezahlt habe?

Ab dem zweiten Semester ist es möglich, die Ausbildungsgebühren in Raten zu zahlen. Dafür musst du mit uns vorab eine Ratenzahlungsvereinbarung getroffen haben. Liegt diese Vereinbarung nicht vor, dürfen keine Ratenzahlungen vorgenommen werden.

Ab wann und wie kann ich eine Ratenzahlungsvereinbarung abschließen?

Gemäß Gebührenordnung ist ab dem zweiten Semester eine Ratenzahlung nach Absprache mit der Buchhaltung und Abschluss einer schriftlichen Vereinbarung möglich. Die Ausbildungsgebühr erhöht sich um 5 Prozent (aufgerundet auf ganze Euro).

Wann bekomme ich die Informationen für einen BAföG-Antrag?

Für die Beantragung von BAföG benötigt das BAföG-Amt deine Ausbildungsbescheinigung. Diese kann über das Sekretariat angefordert werden.

Eine Bescheinigung mit Stempel und Unterschrift der BFS Wedel ist für die Erstbeantragung von BAföG allerdings nicht erforderlich.

Sekretariat

Öffnungszeiten:

  • Montag 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Dienstag 12:00 bis 16:00 Uhr
  • Mittwoch 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Donnerstag 12:00 bis 16:00 Uhr
  • Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns werktags von 8:30 bis 16:00 Uhr.

Anmelde- und Bewerbungsverfahren

Ausbildungs-ABC

Ausbildungsberatung

Beratung für Personen mit Beeinträchtigung

FAQ - Bewerbung und Gebühren

Finanzierung

Informationen für Eltern